wissen.de
Total votes: 10
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

negieren

ne|gie|ren
V.
3, hat negiert; mit Akk.
1.
Gramm.
verneinen;
Ggs.
affirmieren;
einen Satz n.
2.
ablehnen;
einen Vorschlag n.; er negiert alles, was man ihm vorschlägt; jmds. Auffassung n.
[< 
lat.
negare
„nein sagen, verneinen, versichern, dass nicht“, vielleicht < 
ne
„nicht“ und dem unvollständigen Verb
aio
„ich sage ja, bejahe“]
,
Ne|gie|rung
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 10