wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Printe

Prn|te
f.
11
hartes, flaches, ähnlich wie ein Lebkuchen gewürztes Gebäck
[< 
ndrl.
prent
„Abdruck, Aufdruck, abgedrucktes Bild“, < 
altfrz.
preindre
„drücken“, < 
lat.
premere
„drücken“, weil urspr. auf die Printe Heiligen oder andere Figuren aufgeprägt wurden]
Total votes: 0