wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schlecken

schl|cken
V.
1, hat geschleckt
I.
mit Akk.
1.
lecken, durch Lecken säubern;
die Katze schleckt ihr Fell, ihre Jungen
2.
leckend zu sich nehmen;
der Hund schleckt Milch; eine Eiswaffel s.
3.
genießerisch essen
nur von süßen Sachen
;
Pralinen s.; hast du was zu s. für mich?
II.
o. Obj.
naschen, Süßes essen;
<auch>
schleckern, schlickern;
sie schleckt gern
Total votes: 0