wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Sortilegium

Sor|ti|le|gi|um
n.
, s
, gi|en
Weissagung durch Lose
[< 
lat.
sortilegus
„weissagerisch, prophetisch“, < 
sors,
Gen.
sortis,
„Losstäbchen, Orakelspruch“, allg. „Los, das Losen“, und
legere
„lesen“]
Total votes: 0