wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Syllogismus

Syl|lo|gs|mus
m.
,
, men
; Logik
Schluss vom Allgemeinen aufs Besondere
[< 
griech.
syllogismos
„Vernunftschluss, logischer Schluss“, < 
syl
(in Zus. vor l für
syn
) „zusammen“ und
logizesthai
„rechnen, berechnen, überlegen“, zu
logos
„Rechnung, Erwägung, Überlegung“]
Total votes: 18