wissen.de
Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

tatschen

tt|schen
V.
1, hat getatscht; o. Obj.; ugs.
plump, unbeholfen (an etwas) greifen, schlagen;
das Kind tatscht ans Fenster; einer Frau an den Hintern t.
derb
[lautmalend]
Total votes: 12