Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

zurechtlegen

zu|rcht|le|gen
V.
1, hat zurechtgelegt; mit Dat. und Akk.
1.
jmdm. oder sich etwas z.
etwas vorher so hinlegen, wie es dann gebraucht werden wird;
jmdm. Kleidung z.; sich seine Schreibsachen, sich die Zutaten z.
2.
sich etwas z.
sich vorher etwas überlegen, sich ausdenken;
sich eine Antwort, Ausrede z.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache