wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Parathormon

Abk. PTH, von der Nebenschilddrüse gebildetes Hormon, das den Kalzium- und Phosphatspiegel im Blut konstant hält. Eine vermehrte Ausschüttung von PTH setzt Kalzium aus den Knochen frei, hemmt die Ausscheidung von Kalzium durch die Niere und fördert die Bildung von Vitamin D, so dass die Kalziumaufnahme aus dem Darm zunimmt. Durch diese Mechanismen steigt der Kalziumspiegel im Blut. Der Antagonist des Parathormons ist Calcitonin.
Total votes: 0