Wahrig Herkunftswörterbuch

Diät/Diäten
Auch wenn sie sich formal gleichen, haben die Wörter Diät und Diäten einen unterschiedlichen Hintergrund. Im medizinischen Sinne eine „Schonkost“, wird die Diät erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt. Ursprung des Wortes ist das griech. diaita, das ursprünglich „Lebensweise“, seit Hippokrates jedoch auch „Schonkost“ bedeutete und über lat. diaeta ins Deutsche entlehnt wurde. Die Diäten („Aufwandsentschädigung, Tagegeld“) hingegen sind im 18. Jahrhundert über das frz. diète aus dem mlat. dieta „Tagung, Versammlung“ entlehnt. Die weitere Herkunft ist nicht vollständig geklärt zum einen kommt auch hier das griech. diaita in der Bedeutung „Lebensweise“ in Frage, das dann fälschlich auf lat. dies „Tag“ bezogen wurde; zum anderen ist aufgrund der Bedeutung „Tagegeld“ eine direkte Herleitung aus lat. dies „Tag“ möglich.
Hochdruck, Druck
Wissenschaft

Laborreise ins Innere der Erde

Die Hochdruck-Forschung hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Inzwischen sind Experimente mit extremem Druck möglich.

Der Beitrag Laborreise ins Innere der Erde erschien zuerst auf ...

Erde, Mond, Universum
Wissenschaft

Das Rätsel vom Wasser der Erde

Wann, wie und wodurch erhielt die Erde ihr Wasser? Lieferten es Planetoiden oder Kometen – oder steckte es bereits in den Urbausteinen? von FRANZISKA KONITZER Der Ursprung des Wassers auf der Erde ist umstritten.“ So beginnt ein vor Kurzem erschienener Artikel in der Fachzeitschrift Science. Darin vermuten Laurette Piani von der...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon