Wahrig Herkunftswörterbuch

Fistelstimme

1.
die nicht durch Brustresonanz verstärkte Kopfstimme des Mannes
2.
hohe, feine Stimme
zu Fistel in der Bedeutung „Hirtenflöte, pfeife“ wegen des hohen, feinen Tons

Das könnte Sie auch interessieren