wissen.de
Total votes: 7
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Idiosynkrasie

1.
Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe
2.
Abneigung, Widerwille
aus
griech.
idios „eigen, für sich“ und
griech.
synkrasis „Vermischung“, womit hier die Mischung der Körpersäfte gemeint ist, aus
griech.
syn „mit, zugleich“ und
griech.
krasis „Mischung“, also eine besondere Mischung der Körpersäfte, die unnormale Erscheinungen hervorruft
Total votes: 7