Wahrig Herkunftswörterbuch

Kachel

mhd.
kachel(e) geht auf
ahd.
kahhala zurück, einer Entlehnung aus
vulgärlat.
*cacculus „Kochgeschirr“, aus
lat.
caccabus „Topf, Pfanne“, das seinerseits auf
griech.
kákkabos „Tiegel, Kessel“ beruht; ursprünglich bezeichnete Kachel also ein „Gefäß“ oder einen „Kochtopf“, daraus entwickelte sich dann die Bedeutung „Ofenfliese, Fliese“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache