Wahrig Herkunftswörterbuch

Remoulade

pikante kalte Soße aus Öl, Eiern und Gewürzen
frz.
remoulade in ders. Bed., vielleicht zu
frz.
remouler, Intensivum zu mouler „(zer)mahlen“, oder über älter
frz.
ramolade aus
ital.
ramolaccio „schwarzer Rettich“, aus
lat.
armoracium „Meerrettich“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon