wissen.de
Total votes: 279
Bildergalerie

Auf den Spuren der Gewürze: Wo der Pfeffer wächst

So schmeckt Weihnachten

Anis, Nelken und Muskat - ein Schluck Glühwein reicht, und die Geschmacksknopsen auf unseren Zungen summen ein vertrautes Lied von Weihnachten. Kostet man dann noch von duftenden Vanillekipferln und verlockenden Zimtsternen, kann sie beginnen: Die Schlemmerreise durch den Advent!

Ein Großteil der Gewürze, die unsere heimischen Weihnachtsleckereien veredeln, stammt aus Fernost, zum Beispiel aus Ländern wie Indien, China, Indonesien. Bereits im Mittelalter galten Gewürze als kostbares Handelsgut und wurden in wahren Gewaltmärschen über die sogenannten Gewürzstraßen bis ans Mittelmeer tranportiert und von dort weiter verschifft.

Auch heute noch stehen wir im Bann der Gewürze: Denn Vanille, Zimt, Muskat und Co. sind aus der Weihnachtsküche nicht wegzudenken! Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise zu den Herkunftsorten der edlen Gewürze! "Augenschmaus" und "Gaumenfreude" sind garantiert!

 

von wissen.de-Redakteurin Irma Biebl

Bildergalerie starten
Total votes: 279