wissen.de
Total votes: 81
GESUNDHEIT A-Z

Angst

Angst
Angst
Die Atmung wird beim Erleben von Angst direkt beeinflusst.
starkes, unangenehmes Gefühl, das typischerweise von bestimmten körperlichen Symptomen begleitet wird: schneller Herzschlag, Blässe, Unruhe, schweißnasse Hände, verringerte Konzentrationsfähigkeit usw. Angst signalisiert eine Gefahr, deshalb versucht man, angstauslösende Faktoren möglichst abzuwehren oder zu vermeiden - ein Verhalten, das in einer völligen Lähmung und Inaktivität enden kann. Während Angst in Situationen mit einer wirklichen Bedrohung als wichtiger Schutzmechanismus wirkt, kann sie ohne reale Bedrohung auch zu psychischen Erkrankungen führen bzw. der Ausdruck solcher Krankheiten sein. Auch Angsterkrankung, Phobie.
Total votes: 81