wissen.de
Total votes: 71
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Herz

Hrz
n.
16
1.
(röhren oder sackförmiges) muskulöses Organ, das den Blutkreislauf regelt;
ein gesundes, schwaches H. haben; er hat es am ~en, er hat mit dem ~en zu tun
er ist herzkrank
2.
übertr.
Sitz der Seele und der Gefühle;
seinem ~en Luft machen
sich über etwas aussprechen;
ein H. und eine Seele mit jmdm. sein
unzertrennlich sein;
seinem ~en einen Stoß geben
sich überwinden;
jmdm. sein H. ausschütten
mit jmdm. über seine Gefühle reden;
alles, was das H. begehrt
was man sich nur wünschen kann;
jmdm. blutet das H.
jmd. empfindet heftigen Schmerz, Mitgefühl;
jmdm. bricht das H.
jmd. verliert seine Lebenskraft vor Kummer;
jmdm. dreht sich das H. im Leib(e) um
jmd. ist über etwas traurig, entsetzt;
sich ein H. fassen
sich überwinden;
sein H. gehört der Musik
er widmet sich mit Liebe der Musik;
jmds. H. gewinnen
jmds. Zuneigung gewinnen;
kein H. haben
kein Mitgefühl empfinden;
nicht das H. haben, etwas zu tun
aus Mitleid etwas nicht tun können;
das H. hüpft jmdm. vor Freude
poet.
jmd. ist hocherfreut;
sie steht meinem ~en nahe
ich habe sie sehr gern;
jmds. H. rühren
jmds. Mitleid wecken;
jmd. sein H. schenken
jmdn. zu lieben beginnen;
jmdm. das H. schwer machen
jmdm. Kummer machen;
das H. sprechen lassen
nach Gefühl, nicht nach Verstand handeln;
jmdm. das H. stehlen
jmds. Zuneigung erwecken;
mir stand (vor Schreck) das H. still
ich erschrak sehr;
sein H. verlieren
sich verlieben;
es zerreißt mir das H.
es schmerzt mich unendlich;
ein gutes H. haben
mitfühlend sein, gern schenken;
leichten ~ens
ohne viele Bedenken;
schweren ~ens
wider besseres Wissen, entgegen dem Gefühl, sehr ungern;
wes das H. voll ist, des geht der Mund über
sprichwörtlich
wer viel empfindet, muss darüber auch sprechen;
jmdm. liegt etwas am ~en
etwas ist für jmdn. wichtig;
jmdm. ans H. gewachsen sein
jmdm. lieb und teuer sein;
jmdm. etwas ans H. legen
jmdn. bitten, auf etwas zu achten;
sein H. an etwas oder jmdn. hängen
einer Sache oder jmdm. viel Gefühl entgegenbringen;
an gebrochenem ~en sterben
aus Kummer sterben;
Hand aufs H.!
sei ehrlich!;
etwas auf dem ~en haben
etwas haben, was bewegt;
jmdn. auf H. und Nieren prüfen
genau prüfen;
das H. auf dem rechten Fleck haben
ehrlich, hilfsbereit sein;
das H. auf der Zunge tragen
nichts für sich behalten können;
aus tiefstem ~en
sehr stark, heftig;
er spricht mir aus dem ~en
er sagt genau das, was ich meine;
das H. schlägt ihm bis zum Halse
er ist sehr aufgeregt;
sein H. für etwas oder jmdn. entdecken
sich plötzlich für etwas oder jmdn. interessieren;
in tiefstem ~en
im Geheimen;
die ~en im Sturm erobern
schnell beliebt werden;
es gab mir einen Stich ins H.
es schmerzte mich sehr;
sich in jmds. H. stehlen
jmds. Zuneigung gewinnen;
jmdn. ins H. schließen
jmdn. lieb gewinnen;
das H. in die Hand,
oder
in beide Hände nehmen
Mut fassen, sich überwinden;
jmdm. fällt, rutscht das H. in die Hose(n)
ugs.
jmd. bekommt Angst;
mit H. und Hand
veraltet
voll und ganz;
mit halbem ~en
mit wenig Begeisterung oder Interesse;
mit dem ~en bei der Sache sein
mit starkem Interesse etwas tun;
mit allen Fasern seines ~ens
völlig;
etwas nicht übers H. bringen
etwas (aus Mitleid) nicht tun können;
mir ist leicht/schwer ums H.
ich freue/gräme mich;
ein Kind unter dem ~en tragen
poet.
schwanger sein;
sich etwas vom ~en reden
sich über etwas aussprechen;
von ~en gern
sehr gern;
von ganzem ~en
herzlich, aus voller Überzeugung;
er hat ein H. aus Stein
er ist hartherzig;
das geht mir zu ~en
das bewegt mich innerlich;
zu ~en gehend
innerlich bewegend;
sich etwas zu ~en nehmen
etwas ernst nehmen, sich nach etwas richten
3.
Mittelpunkt, Zentrum;
im ~en der Stadt; im ~en Europas
4.
innerster Teil;
das H. des Salats, der Artischocke
5.
Gegenstand, Lebensmittel in Form eines Herzens
(Lebkuchen~, Marzipan~); ein H. aus Schokolade
6.
nur Sg.
Farbe im Kartenspiel;
Syn.
Cœur;
H. ist Trumpf
Total votes: 71