Bildwb

Nauru

Nauru
Amtlicher Name:
Republik Nauru
Fläche:
21 km²
Einwohner:
13 000
Hauptstadt:
Yaren
Amtsprache(n):
Englisch, Nauruisch
Währung:
1 Australischer Dollar = 100 Cent

Wirtschaft

Was war Naurus Reichtum?

Ausgedehnte Naturphosphatlager höchster Reinheit. Die Ausbeutung begann 1905. Mittlerweile sind die Vorräte nahezu vollständig erschöpft. Durch den Abbau ist die Insel weitgehend verwüstet.

Nur an den Küstenstreifen wird etwas Landwirtschaft (Kokospalmen und Gemüse, Schweinehaltung, Fischfang) betrieben. Nauru ist auf hohe Nahrungsmittelimporte angewiesen (84 % der Gesamteinfuhr). Auch Trinkwasser muss eingeführt werden. Der Staat fördert mit Unterstützung von Australien, Neuseeland und Großbritannien die Renaturierung der Insel, um den Fremdenverkehr als künftige Einnahmequelle zu erschließen.

Landesnatur

Wie groß ist Nauru?

Mit nur 21 km² winzig. Zum Vergleich: Die nordrheinwestfälische Stadt Herne ist mehr als doppelt so groß wie der Inselstaat. Nauru ist eine Koralleninsel mit vulkanischem Kern, die von einem Wallriff gesäumt wird. Die Insel ragt im Zentralplateau bis etwa 70 m Höhe auf. Das Klima ist tropisch-maritim mit hohen, aber unregelmäßigen Niederschlägen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte