wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Allemann

Urs, schweizerischer Schriftsteller, * 1. 4. 1948 Schlieren bei Zürich, Sohn des Publizisten Fritz René Allemann; 19862004 Feuilletonredakteur; sein lyrisches Werk ist geprägt von großer formaler Vielfältigkeit (von der radikalen sprachlichen Reduktion bis hin zu klassischen Formen); das immer wiederkehrende Motiv der Gewalt findet sich auch in seinen Prosawerken; der Prosatext „Babyficker“ über die Wunschfantasie eines Kinderschänders wurde 1991 beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt heftig kritisiert, aber dennoch mit dem dortigen Preis des Landes Kärnten ausgezeichnet; weitere Gedichtbände u. a.: „Fuzzhase“ 1988; „Holder die Polder. Oden, Elegien, Andere“ 2001; „schœn! schœn!“ 2003; „im kinde schwirren die ahnen“ 2008.
Total votes: 25