wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Amtsunfähigkeit

Unfähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter (z. B. als Beamter oder Richter), Nebenstrafe im Strafrecht (§ 45 StGB); automatische Folge für die Dauer von 5 Jahren bei Verurteilung wegen eines Verbrechens zu Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr. Bei anderen Strafen kann das Gericht die Amtsfähigkeit für 25 Jahre aberkennen, wenn dies im StGB ausdrücklich vorgesehen ist.
Total votes: 24