Lexikon

Barbe

Flussbarbe; Barbus barbus
Image
Copyright Issues
Flussbarbe
Flussbarbe
Kennzeichen der Flussbarbe sind ihre verlängerte Schnauze, das unterständige Maul und vier Bartfäden am Oberlippenrand.
europäischer Süßwasserfisch aus der Familie der Karpfen (Cyprinidae). Verbreitung in Mitteleuropa, von Ostengland bis zum Schwarzen Meer, fehlt in Ostseezuflüssen; wird in deutschen Flüssen bis über 5 kg schwer, in einigen russischen Flüssen bis 10 kg; Laichzeit Mai bis Juli. Als Speisefisch wenig geschätzt, grätenreich, aber beliebter Sportfisch. Der Rogen ist giftig. Barben.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender