Lexikon

Crowded House

[
ˈkraudid haus
]
australisch-neuseeländische Rockband; Neil Finn (Gesang, Gitarre, Piano), Paul Hester (Schlagzeug, bis 1994), Nick Seymour (Bassgitarre), Craig Hooper (Gitarre, bis 1987), Mark Hart (Keyboard, ab 1993); entstand 1985 aus der australischen Gruppe Split Enz; konnte mit melodiösen aber eigenwilligen Songs vor allem die Musikkritik überzeugen, hatte aber nur kurzzeitig (1991) größeren weltweiten Erfolg, als Neil Finns Bruder Tim (Gesang, Gitarre) zur Band stieß; 1996 löste sich die Gruppe auf; 2007 Wiedervereinigung; Veröffentlichungen u. a.: „Crowded House“ 1986; „Woodface“ 1991; „Together Alone“ 1993; „Recurring Dream“ 1996; „Time On Earth“ 2007.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache