wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Die Faust im Nacken

  • Deutscher Titel: Die Faust im Nacken
  • Original-Titel: ON THE WATERFRONT
  • Land: USA
  • Jahr: 1954
  • Regie: Elia Kazan
  • Drehbuch: Budd Schulberg
  • Kamera: Boris Kaufman
  • Schauspieler: Marlon Brando, Lee J. Cobb, Eva Marie Saint, Karl Malden
  • Auszeichnungen: Oscars 1955 für Film, Regie, Hauptdarsteller (Marlon Brando), Nebendarstellerin (Eva Marie Saint)
Regisseur Elia Kazan übt in »Die Faust im Nacken« Sozialkritik, die in ihrer Schärfe beispiellos ist. Doch der realistische Film wird bald als Klassiker der Filmgeschichte gefeiert acht Oscars sind der Lohn.
Schauplatz ist der New Yorker Hafen: Ex-Boxer Terry (Marlon Brando) gerät in die finsteren Machenschaften des Gewerkschaftsbosses Friendly (Lee J. Cobb) und verschuldet ungewollt den Mord an einem Dockarbeiter. Durch die Hilfe von Pater Barry (Karl Malden), der im Hafenviertel aktiv ist, und seine Liebe zu Edie (Eva Marie Saint) kann sich Terry, der mehr und mehr unter der Gewalttätigkeit leidet, aus dem Gewerkschaftsmafia-Milieu befreien.
An Originalschauplätzen gedreht, vermittelt der Film die Eintönigkeit, die die Gewaltbereitschaft schürt. Als überragend werden die schauspielerischen Leistungen und die Bildsprache bewertet.
Total votes: 15