Daten der Weltgeschichte

969

Ägypten

Die ismailitisch-schiitischen Fatimiden schließen die Eroberung des Nillandes ab und gründen nördlich der älteren Siedlung Fustat Kairo (arab.: die Siegreiche) als neue Hauptstadt. Im Juni 972 wird die vom Heerführer Gauhar al-Siqilli in Auftrag gegebene Al-Azhar-Moschee fertig gestellt, die sich zum Zentrum der Ismailiten entwickelt. Sie glauben an Ismail als letzten Imam, der nicht tot sei, sondern eines Tages wiederkehre. Politisch beanspruchen die Fatimiden, Träger eines eigenen Kalifats zu sein, das mit den Kalifen von Bagdad und Córdoba um den universellen Herrschaftsanspruch über die islamisch-arabische Welt konkurriert.

Neuguinea, Zähne
Wissenschaft

Die Archive des Lebens

Museumssammlungen sind wie Schatzkisten: Je tiefer Forscher wühlen, desto mehr Überraschungen finden sie. So werden immer wieder große Tierarten neu entdeckt. von BETTINA WURCHE Unzählige Schädel, Skelette und Gewebeproben werden in Museen verwahrt – getrocknet, versteinert oder in Alkohol konserviert –, systematisch sortiert und...

Open_stomata._Coloured_scanning_electron_micrograph_(SEM)_of_open_stomata_on_the_surface_of_a_tobacco_leaf_(Nicotiana_tabacum)._Stomata_are_pores_found_on_the_leaf_surface_that_regulate_the_exchange_of_gases_between_the_leaf's_interior_and_the_atmosphere.
Wissenschaft

Die grüne Revolution

Mittels Photosynthese wandeln Pflanzen Licht in Energie um. Forscher wollen das nachahmen – und die Natur bei der Effizienz noch übertreffen. Das wäre die Basis für einen radikal neuen Weg, um Nahrungsmittel und natürliche Rohstoffe zu gewinnen. von REINHARD BREUER Bei den Pflanzen hat die Evolution ein Meisterstück vollbracht:...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon