wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Elektrokoagulatin

Elektrokauterisation
operative Zerstörung kleiner Gewebeabschnitte mittels hochfrequenten Wechselstroms. Funken glühender Metallschlingen brennen tief ins Gewebe ein und lösen entweder Gewebe ab oder „kleben“ es an. Durch die Verschmelzung der Gefäße wirkt die Elektrokoagulation blutstillend. Elektrochirurgie.
Total votes: 37