wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Festspiele

ursprünglich Schauspiele anlässlich kirchlicher oder weltlicher Veranstaltungen, dann periodisch stattfindende Meisteraufführungen bedeutender Bühnenwerke. Durch die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth erhielt der Festspielgedanke eine neue, immer wieder nachgeahmte oder abgewandelte Form. Bekannte Festspiele werden heute in Salzburg (1920 von M. Reinhardt begonnen), Berlin, München, Wiesbaden, Schwetzingen, Hersfeld, Recklinghausen (Ruhr-Festspiele), Venedig, Verona, Aix-en-Provence, Edinburgh, Stratford-on-Avon abgehalten. Neu dazugekommen sind die Filmfestspiele.
Wagner, Wieland und Wolfgang
Wieland und Wolfgang Wagner
Die Enkel des deutschen Komponisten Richard Wagner, Wieland (vorne links) und Wolfgang Wagner (vorne rechts), verfolgen 1951 die Proben der Bayreuther Festspiele.
Salzburger Festspiele: Jedermann
Theaterzettel: Jedermann
Theaterzettel zur Aufführung von »Jedermann» bei den ersten Salzburger Festspielen im August 1920.
Total votes: 13