wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Freidank

mittelhochdeutscher Dichter nichtadeliger Herkunft aus dem Herzogtum Schwaben; verfasste um 1230 eine Sinnspruchsammlung unter dem Titel „Bescheidenheit“ (d. h. „Klugheit, Einsicht“), die religiöse und moralische Lebensweisheiten in zwei- und vierzeiligen Reimpaarsprüchen formulierte; das Werk wirkte literarisch bis ins 16. Jahrhundert nach (u. a. durch eine Bearbeitung S. Brants von 1508).
Total votes: 30