wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Gablé

Rebecca, eigentlich Ingrid Krane-Müschen, deutsche Schriftstellerin, * 25. 9. 1964 Wickrath bei Mönchengladbach; studierte nach einer Lehre als Bankkauffrau Anglistik mit Schwerpunkt Mediävistik; schrieb zunächst Kriminalromane und arbeitete als Übersetzerin englischsprachiger Literatur. Mit ihrem ersten historischen, im mittelalterlichen England angesiedelten Roman „Das Lächeln der Fortuna“ 1997 erzielte Gablé einen großen Publikumserfolg, dem weitere Kriminalromane („Die Farben des Chamäleons“ 1996, „Das letzte Allegretto“ 1998, „Das Florians-Prinzip“ 1999) und historische Romane („Hüter der Rose“ 2005, „Das Spiel der Könige“ 2007, „Der dunkle Thron“ 2011) folgten.
Total votes: 40