wissen.de
Total votes: 75
wissen.de Artikel

Drei-Generationen-Haus

Bietet es mehr Vor- oder Nachteile?

Die Wohnform, die noch zu Zeiten der Großeltern und teilweise auch der Eltern Tradition war, kommt langsam wieder: Das Drei-Generationen-Haus. Großeltern, Eltern und Kinder wohnen unter einem Dach. Immer mehr Menschen sehen dies als eine attraktive Alternative zum eigenen Hausbau an - entweder, weil das Haus der eigenen Eltern nicht genug Platz für alle bietet, oder weil diese wegen Krankheit oder einfach nur dem Alter nicht mehr alleine leben sollen.

In früheren Zeiten wurde dieses Wohnkonzept aus rein praktischen Gründen in Erwägung gezogen: Es war günstiger, mit den Eltern unter einem Dach zu wohnen, vor allem da das Haus, zumindest im ländlichen Bereich, meist schon vorhanden war. Heutzutage ist es eine bewusste Entscheidung, da ein Zusammenleben nicht zwingend nötig ist. Dieses Zusammenleben kann jungen Familien einige Vorteile bieten - allerdings auch ebenso einige Nachteile.
 
Vorteile
  • Kostenersparnis beim Kauf oder Bau
  • Gegenseitige Hilfe
  • Pflege der Großeltern zu Hause möglich
  • Teilen der Erfahrungen und Erlebnisse

Nachteile

  • Eventuell fehlende Privatsphäre
  • Konflikte können auftreten
  • Kindererziehung sorgt für Streitpotenzial
  • Die ältere Generation ist nicht mehr der Hausvorstand - Umgewöhnung fällt oft schwer

Drei-Generationen-Haus

In einem Drei-Generationen-Haus wohnen Großeltern, Eltern und Kinder unter einem Dach.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 75