wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Hörsturz

englisch sudden deafness, akute Ertaubung, plötzlich und unerwartet, innerhalb weniger Stunden eintretender Verlust der Hörfähigkeit bis hin zur Schwerhörigkeit oder Taubheit; häufig begleitet von unangenehmen Ohrgeräuschen. Betroffen ist meist ein Ohr, und zwar das Innenohr. Die Ursachen sind bis heute nicht geklärt. Man nimmt u. a. Durchblutungsstörungen im Innenohr an, für die es häufig keinen erkennbaren körperlichen Grund gibt. Bei vielen Patienten kommt Stress als Auslöser in Betracht. Dieser wirkt über den Kreislauf auf die Blutgefäße, die sich verengen, so dass es zu einer Minderversorgung kommen kann. Ein Hörsturz ist ein akuter Notfall, der sofort behandelt werden muss, um Dauerschäden zu vermeiden. Die Behandlung erfolgt meist im Krankenhaus mit Hilfe von Infusionen und gefäßerweiternden Medikamenten.
Total votes: 21