Lexikon

Isablla I.

Isabella die Katholische
Isabella I. von Spanien
Isabella I. von Spanien
Königin von Kastilien und León 14741504, von Spanien 14791504, * 22. 4. 1451 Madrigal de las Altas Torres, Avila,  26. 11. 1504 Medina del Campo; heiratete 1469 Ferdinand II. von Aragón. Sie bildeten durch Vereinigung ihrer Gebiete die Grundlage für das spanische Königreich. Isabella veranlasste die Eroberung des maurischen Granada und der nordafrikanischen Küste, die Wiedereinführung der Inquisition und die Vertreibung bzw. Zwangsbekehrung der Juden und Mauren.
Gale-Ausschnitt-21468_pia22210.jpg
Wissenschaft

Algen und Pilze auf dem Mars?

Seltsame Strukturen auf vielen Fotos der NASA-Rover geben Anlass zu Spekulationen über außerirdisches Leben. von RÜDIGER VAAS Als der Dresdner Geologe Ernst Kalkowsky 1908 vermutete, bestimmte geschichtete und knollige Steine im rund 250 Millionen Jahre alten norddeutschen Buntsandstein wären durch Lebewesen gebildet worden,...

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Die Direktorin der Dinge

„In der Natur nimmt die Entropie die Rolle des Direktors ein, die Energie aber nur die eines Buchhalters.“ So hat der große Physiker Arnold Sommerfeld einmal die Aufgaben der beiden physikalischen Größen mit den ähnlich klingenden Namen unterschieden. Die Karriere der beiden Begriffe Energie und Entropie begann im 19. Jahrhundert...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch