wissen.de
Total votes: 6
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Zölibat

vorgeschriebene Ehelosigkeit der kath. Geistlichen
aus
lat.
caelibatus „eheloser Stand (eines Mannes), Ehelosigkeit“, zu
lat.
caelebs,
Gen.
caelibis,
„unverheiratet“, wohl über
Sanskrit
kevala „allein, vollständig, ausschließlich eigen“ aus
idg.
*qaiuelo „jmdm. ausschließlich eigen, allein“ und
idg.
*libh „lebend“
Total votes: 6