Lexikon

Kasn

Hauptstadt der Republik Tatarstan (Russland), an der Mündung der Kasanka in den Samara-Stausee, 1,1 Mio. Einwohner; Kreml (16./17. Jahrhundert; Weltkulturerbe seit 2000), Kathedralen; Universität (gegründet 1804) u. a. Hochschulen, Museen, mehrere Theater, Philharmonie; Industrie- und Handelszentrum mit Maschinen- und Waggonbau, Werftanlagen, feinmechanische, Nahrungsmittel-, Papier-, Baustoff-, Tuch- und Konfektionsindustrie, Pelz- und Lederverarbeitung, Herstellung von synthetischem Kautschuk; Wärmekraftwerk.
Ameisen
Wissenschaft

Wenn die Invasoren kommen

Der kleine Ort Saint-Sulpice am Genfer See sei „ziemlich schick“, meint Jérôme Gippet, Biologe an der Universität Lausanne. Doch seit einiger Zeit sei die Idylle durch eine Invasion ungebetener Gäste stark gestört. Gippet geht zu einem struppigen Stück Brachland und beginnt zu graben. Nur wenige Sekunden dauert es, bis überall im...

Wissenschaft

Die „Oder-Vergifter“ geben Geheimnisse preis

Im Sommer 2022 machten sie massenweise Fischen und anderen Flussbewohnern den Garaus: Den toxischen Mikroalgen der Oder-Katastrophe haben Forschenden nun ins Erbgut geblickt. Die Sequenzierung des Genoms der Einzeller hat unter anderem die DNA-Bereiche aufgedeckt, die für die Struktur ihres Gifts und damit für dessen...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon