Lexikon

Kirchensteuer

die von den Angehörigen einer öffentlich-rechtlich anerkannten Religionsgemeinschaft meist in Form von Zuschlägen zur Einkommen- bzw. Lohnsteuer an die Kirche zu entrichtende Steuer; wird von den staatlichen Finanzbehörden erhoben und an die Kirche abgeführt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender