wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Komdowarn

Varanus komodoensis

Varanus komodoensis

Verbreitung: nur auf Komodo und anderen kleinen Inseln
Lebensraum: tropische Wälder
Maße: Gesamtlänge bis 3 m, Gewicht bis 135 kg
Lebensweise: tagaktiv
Nahrung: Insekten, Eier, Makaken, kleine Hirsche und Wildschweine
Zahl der Eier pro Gelege: bis ca. 50
Brutdauer: nicht genauer bekannt
Höchstalter: 17 Jahre sind belegt
Gefährdung: durch Bejagung der Nahrungstiere bedroht, geschützt durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen
Komodowaran
Komodowaran
Vorstellungen von Drachen aus den Sagen vieler Völker steigen auf, wenn man einem erwachsenen »Drachen von Komodo« begegnet. Diese streng geschützte Echse kann bis zu 3 m lang werden und ist damit die größte aller lebenden Echsen.
die größte lebende Echse (erst 1912 entdeckt); über 3 m lang, mit z. T. verknöcherten Schuppen, reiner Landbewohner; nur noch auf den Inseln Komodo, Flores und zwei benachbarten kleineren Inseln in Indonesien; wird über 12 Jahre alt.
Total votes: 0