wissen.de
Total votes: 62
LEXIKON

Kornd

[der; sanskritisch]
verschiedenfarbiges, diamantglänzendes, sehr hartes Mineral, Härte 9, chemisch: Aluminiumoxid (Al2O3), trigonal, in eingewachsenen oder losen, gut ausgebildeten Kristallen; in Granit, Gneis, Basalt, Glimmerschiefer; in Säuren und Laugen unlöslich; gemeiner Korund (Diamantspat) wird als Schleifmittel (Schmirgel), synthetischer Korund für Lagersteine in Uhren verwendet. Der rote Korund oder Rubin und der blaue Korund oder Saphir sind Edelsteine. Künstlich hergestellt wird der gelbgrüne Korund oder Amaryl.
Total votes: 62