wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Kreuzverhör

die Zeugenvernehmung durch den Staatsanwalt und den Verteidiger; muss in der Hauptverhandlung nach § 239 StPO vom Gerichtsvorsitzenden Staatsanwaltschaft und Verteidiger auf deren übereinstimmenden Antrag erfolgen. In Deutschland ist das Kreuzverhör ohne praktische Bedeutung, da es strukturwidrig ist. Im angloamerikanischen Recht ist es dagegen die Regel.
Total votes: 14