wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Labradr

Labradorhalbinsel
nordamerikanische Halbinsel zwischen Hudsonbai und Labradorsee (Atlantischer Ozean), aufgeteilt zwischen den kanadischen Provinzen Newfoundland (Ostteil) und Quebec (Westteil), rund 1,6 Mio. km2, 50 000 Einwohner; ein flachwelliges, glazial überformtes Felsplateau (Teil des Kanadischen Schilds). Das unter dem Einfluss des Labradorstroms stehende kaltgemäßigte subarktische Klima gestattet in dem waldreichen Land kaum irgendwelchen Anbau.Vorherrschende Wirtschaftszweige sind Fischerei, besonders im Süden Forstwirtschaft, Holzverarbeitung, Elektrizitätsgewinnung (z. B. an den Churchill Falls). In den letzten Jahrzehnten wurden große Eisenerzvorkommen erschlossen. Labrador wurde schon um 1000 n. Chr. von Wikingern entdeckt, aber erst 1497 von G. Caboto wiederentdeckt.
Total votes: 44