wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Landsgemeinde

in schweizerischen Kantonen die Versammlung der stimmfähigen Bürger zur Ausübung der politischen Rechte. Die Landsgemeinde entscheidet über Verfassungsänderungen, berät über die vom Landrat (Großer Rat, Kantonsrat) vorbereiteten Gesetze und wählt die Regierung (Regierungsrat) und ihren Präsidenten (Landammann). Die Landsgemeinde ist in Europa der einzige Fall der unmittelbaren Demokratie (das Volk als Gesetzgeber). Es gibt sie heute nur noch im Kanton Glarus.
Total votes: 40