wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Maqum

[der; Plural Maquamat; arabisch]
Maqam
in der arabisch-islamischen Musik Bezeichnung für bestimmte Tonleitern, mit denen jeweils unterschiedliche emotionale Gehalte verbunden werden. Diese erschließen sich dem Zuhörer durch eine improvisierte Ausdeutung des Maquam nach festen Grundmustern durch den Musiker. Die Töne stehen dabei in einem hierarchischen Verhältnis zueinander. Der Maquam ist dem antiken Nomos und dem indischen Raga vergleichbar.
Total votes: 38