wissen.de
Total votes: 54
GESUNDHEIT A-Z

Katatonie

Störung der Willkürmotorik und des Verhaltens im Rahmen psychiatrischer oder hirnorganischer Erkrankungen. Die Katatonie äußert sich als Bewegungsstarre (katatoner Stupor) mit versteifter Muskulatur und Reglosigkeit oder als plötzlicher, ausgeprägter Erregungszustand (Raptus), in seltenen Fällen begleitet von hohem Fieber (perniziöse Katatonie), meist im Rahmen einer katatonen Schizophrenie. Die Katatonie wird medikamentös behandelt (Neuroleptika).
Total votes: 54