Lexikon

Oasis

[
oˈɛisiz
]
britische Popband, gegründet 1991 in Manchester um das Brüderpaar Liam und Noel Gallagher; gehören mit ihrem gradlinigen Gitarrenrock und den eingängigen, am klassischen Sixties-Rock orientierten Melodien zu der ersten Generation des neuen Britpop; Trennung 2009 durch den Ausstieg von Noel Gallagher. Veröffentlichungen: „Definitely Maybe“ 1994; „(Whats the Story) Morning Glory?“ 1995; „The Masterplan“ 1998; „Standing on the Shoulder of Giants“ 2000; „Dont Believe the Truth“ 2005; „Dig Out Your Soul“ 2008. 2011 veröffentlichte Liam Gallagher mit den beiden ehemaligen Oasis-Mitgliedern Gem Archer und Andy Bell unter dem Bandnamen „Beady Eye“ ein neues Album, mit dem er musikalisch an die Oasis-Tradition anknüpfte.
Gashülle, Jupiter
Wissenschaft

Schwingender Riese

Die Messungen der Raumsonde Juno erlauben es, in den dunklen Abgrund von Jupiters mächtiger Gashülle zu spähen. Sichtbar wird eine turbulente Welt in ständiger Bewegung. von THORSTEN DAMBECK Jupiter sei noch jung. Seit seiner Geburt habe der Riesenplanet nur wenig Zeit gehabt sich abzukühlen. Die innere Hitze dränge deshalb...

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Karriere mit Cash

Als ich in den 1970er-Jahren in einem Laboratorium arbeitete und auf eine akademische Karriere hoffte, beobachtete ich immer wieder, wie einzelne Leute mit ihren Publikationen tricksten: Da es weniger auf die Qualität der einzelnen Veröffentlichungen und mehr auf deren Quantität ankam, setzte beispielsweise ein Forscher alles...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon