wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Ordnungspolitik

polit. Maßnahmen zur Sicherung bestehender Wirtschaftsordnungen. In der sozialen Marktwirtschaft geht es dabei bes. um den Erhalt des freien Wettbewerbs, die Verhinderung zu starker wirtschaftl. Konzentration sowie die Sicherung von ökonom. Chancengleichheit durch staatl. Subventionen. Dabei ist darauf zu achten, dass anders als im planwirtschaftl. System die Entscheidungsfreiheit von Produzenten u. Konsumenten nicht über Gebühr eingeschränkt wird.
Total votes: 38