wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Paralllmarkt

eigener Markt, der sich neben einem bereits bestehenden Markt für bestimmte Objekte entwickelt; unterliegt nicht allen speziellen Regeln des originären Markts, wodurch es zu erheblichen Preisunterschieden kommen kann. Beispiele für Parallelmärkte sind der nachbörsliche Telefonhandel, inoffizielle Devisenmärkte und Währungsaußenmärkte.
Total votes: 16