Lexikon

Pilzvergiftung

Myzetismus
durch den Genuss giftiger Pilze verursachte Erkrankung, die von Verdauungsstörungen (einige Ritterlinge, Täublinge und Milchlinge) über rauschähnliche, selten tödliche Zustände (Fliegenpilz) bis hin zu Kreislauf- oder Leberversagen reichen kann. Als gefährlichste Pilzvergiftung gilt die Knollenblätterpilzvergiftung, die zu schweren Leberschäden führt und häufig tödlich verläuft, sich aber erst 520 Stunden nach Verzehr der Pilze bemerkbar macht mit Erbrechen, Durchfall, Krämpfen, Leberkoma (Gelbsucht).
Erste Hilfe: Magenentleerung durch Erbrechen, Magen- und Darmspülung, medizinische Kohle, Abführmittel; sofortige ärztliche Hilfe ist nötig.
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Schlafprobleme

Manchmal steckt Forschung in der Sackgasse: Alle Hypothesen, die man aus der vorhandenen Evidenz zu einem ungeklärten Problem formulieren konnte, sind durchgetestet – aber wirklich neue Erkenntnisse sind nicht hinzugekommen. Was kann man in solchen Fällen tun? Vor etwa 20 Jahren schien die Schlafforschung genau in dieser Klemme...

Herztod, Herzstillstand
Wissenschaft

Plötzlich und unerwartet

So schicksalhaft und unvermeidbar, wie der plötzliche Herztod scheint, ist er nicht. Meist geht dem dramatischen Ereignis eine unerkannte oder unbeachtete Erkrankung des Herzens voraus. von CLAUDIA EBERHARD-METZGER Die Kinder von der Musikschule abholen, noch schnell in den Supermarkt und bloß nicht vergessen, den Hund...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon