wissen.de
You voted 3. Total votes: 16
LEXIKON

Potenziometrie

[
lateinisch + griechisch
]
ein Verfahren der analytischen Chemie, bei dem der Verlauf der Titration mittels einer Elektrode, die auf die bei der Titration reagierenden Ionen anspricht, beobachtet wird. Wird diese Elektrode mit einer Bezugselektrode verbunden, so kann aus der von dieser Kette gelieferten Spannung auf die Menge der Ionen geschlossen werden.
You voted 3. Total votes: 16