wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

Schäferhund

in den einzelnen Ländern unterschiedliche Rassen von Gebrauchshunden, die aus Hirtenhunden herausgezüchtet wurden, so vor allem in Westeuropa. Der Deutsche Schäferhund wurde nach 1899 vom Verein für Deutsche Schäferhunde festgelegten Richtlinien aus Schafhütehunden Süd- und Mitteldeutschlands gezüchtet. Von wolfsähnlicher Gestalt, mit dreieckigen Stehohren und buschiger, hängender Rute, Schulterhöhe 5565 cm; bevorzugt werden dunkle Farbvarianten. Der Deutsche Schäferhund ist die meistgezüchtete Hunderasse. Schottischer Schäferhund Collie.
Schäferhund
Schäferhund
Aufgrund seiner Wachsamkeit, seiner Treue und Ausdauer ist der Schäferhund ein ausgezeichneter Wachhund. Im Bild ein Deutscher Schäferhund.
Total votes: 53