wissen.de
Total votes: 10
LEXIKON

Selektinsmarker

ein Markergen, das einer Zelle bzw. einem Organismus unter bestimmten Bedingungen einen Überlebensvorteil verschafft. Als Selektionsmarker dienen überwiegend Resistenzgene gegen bestimmte Antibiotika oder Herbizide. Selektionsmarker werden in der Gentechnik zum Auffinden einer erfolgreichen Transformation von Zellen eingesetzt und spielen eine wichtige Rolle bei der Erzeugung gentechnisch veränderter Pflanzen.
Total votes: 10