wissen.de
You voted 1. Total votes: 44
LEXIKON

Tuberkuln

[
das; lateinisch
]
Extrakt der Stoffwechsel- und Zerfallsprodukte von Tuberkelbakterien; Tuberkuline sind für den gesunden Körper in größeren Mengen unschädlich; der mit Tuberkelbakterien infizierte Organismus reagiert auf Tuberkuline mit Entzündungen, Ermüdung und Fieber. Diese Reaktion wird für die Tuberkulosediagnostik angewandt; man reibt z. B. das Tuberkulin in die Haut, bei positivem Ausfall zeigen sich an dieser Stelle nach 48 Stunden Rötung und Blasen (Probe nach E. Moro).
You voted 1. Total votes: 44