wissen.de
Total votes: 37
GESUNDHEIT A-Z

Coma diabeticum

diabetisches Koma
zuckerkranke Patienten (Diabetiker) können aufgrund ihrer Erkrankung durch zwei Ursachen ihr Bewusstsein verlieren: Einerseits durch zu wenig Zucker im Blut, den sog. hypoglykämischen Schock, andererseits durch zu viel Zucker im Blut, das sog. hyperglykämische Koma. Die Unterzuckerung ist durch mangelnde Nahrungs-/Zuckerzufuhr oder zu viel Insulin bedingt; die Überzuckerung durch einen Mangel an Insulin, der die Ursache des Diabetes darstellt. Beide Arten der Zuckerentgleisung können lebensgefährlich sein; während die Hypoglykämie jedoch durch Zufuhr von Glucose meist rasch zu beheben ist, erfordert die Behandlung einer Hyperglykämie ein sehr differenziertes Vorgehen.
Total votes: 37