wissen.de Artikel

Olympia Apps - im Stadion mit dabei

Mitten drin statt nur dabei – dieses Motto erhält im Zeitalter des Web 2.0 eine ganz neue Bedeutung. Denn vor allem, wenn die deutschen Athleten ausziehen, um Medaillen zu gewinnen, ist jedes Medium Gold wert, um das immense Interesse der Fans zu stillen. Wir stellen einige kostenlose Olympia Apps vor, die es in nahezu jeder Lebenslage ermöglichen, immer schnell, aktuell und ganz nah bei den Olympischen Sommerspielen in London vom 27. Juli bis 12. August dabei zu sein.
von wissen.de-Autorin Denise Carstensen und wissen.de-Redakteur Michael Fischer

Hürdenlauf
thinkstockphotos.de/Getty Images/Polka Dot RF
Immer auf dem neuesten Stand

Die kostenlose iPhone-App „London 2012 Results" ist das Pendant zur offiziellen Olympia-Website www.london2012.com. Diese Olympia App ist ein spannender Allrounder: Über den allgemeinen Live-Ticker hinaus stehen dank Videos und Kurz-Porträts auch detaillierte Informationen zu einzelnen Disziplinen und Athleten zur Verfügung. Noch dazu kann bei dem integrierten Medaillenspiegel über entsprechende Filter nach Sportler und Sportart differenziert werden. Es braucht zwar ein paar Klicks, bis man einen Überblick über die Bandbreite der Möglichkeiten gewonnen hat, doch dann macht diese App mit ihrem bunten Design richtig Spaß! Für Androiden gibt es ein vergleichbares Modell: „Olympia 2012".  

Mit einem ähnlichen Angebot wartet auch die ebenfalls kostenlose iPhone-App „London 2012 Summer Games" auf: Der Aufbau ist hierbei etwas kompakter und punktet mit stark gebündelten Kurz-Infos zu den einzelnen Sportarten, interessanten Fakten rund um die jeweiligen Disziplinen und einfach zugänglichen Venue-Verlinkungen zu Google-Maps. Diese App eignet sich sehr gut für schnelle Updates.

Wer schnellstmöglich über das aktuelle Ranking der deutschen Top-Athleten Bescheid wissen möchte, für den ist die Olympia App „Medals 2012” das richtige. Bei dieser App können drei favorisierte Länder angegeben werden, deren Medaillenspiegel beim Öffnen der App sofort aufgerufen werden – patriotisches Mitfiebern leicht gemacht. Ein allgemeiner Überblick über die Medaillengewinner der einzelnen Länder und Disziplinen ist natürlich trotzdem enthalten. Preis: kostenlos.

 

Unterwegs vor Ort

Auch für denjenigen, der in London vor Ort sein wird und das sportliche Großereignis live verfolgen kann, gibt es zahlreiche empfehlenswerte Apps. Ein Highlight ist hierbei „London 2012 Join In", das allerdings leider nur für das Betriebssystem iOS 4.3 und neuere Modelle zum Download bereit steht. Dieser Pocketguide gibt mit Infos zum Fackellauf über Public Viewing-Locations bis hin zu Kunstausstellungen einen guten Überblick über kulturelle Aktivitäten während der Olympischen Spiele. Mit Hilfe eines persönlichen Terminkalenders ist das Organisieren und Erinnern der vielseitigen Pläne dann auch kein Problem mehr. Und die Freunde zuhause neidisch machen? Per Direktlink zu Facebook, Twitter geht das blitzschnell.

Um sich in der englischen Metropole schnell zurechtzufinden, ist der London Reiseführer „Tourias Mobile" geeignet. Über die kostenlose light-Version sind Sehenswürdigkeiten, die nächstgelegenen Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Partys ausfindig zu machen. Schließlich gibt es neben den Olympischen Somerspielen 2012 noch mehr attraktive Seiten an London.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren